Tägliche Archive: Mai 8, 2018

17/18 – 07. Mai 2018

Sehr geehrte Kollegen,

Donald Trump hat in letzter Sekunde die Zölle auf Stahl- und Aluminiumprodukte aus der EU für weitere 4 Wochen ausgesetzt. Dies ist allerdings bestimmt nicht als Erfolg zu werten. Wir denken, dass die Amerikaner der EU weitere 4 Wochen Zeit geben möchten, um entsprechende Angebote zu machen, wie das Handelsbilanz-Defizit der USA gegen die EU-Staaten abgebaut werden könnte. Ein TTIP-Light (nur ein beidseitiger Abbau aller Zölle), wie er in der EU diskutiert wird, ist freilich keine Lösung. Den USA geht es um viel mehr, nämliche fairere Lösungen im Standortwettbewerb und vor allem geht es um den Status des US-Dollars als Hegemonial-Währung. Außerdem ist es das erklärte Ziel der USA, den Aufstieg Chinas zur führenden Wirtschafts- und Militärmacht zu stoppen. Wir gehen deshalb davon aus, dass Donald Trump von seinem Vorhaben, Strafzölle gegen die EU zu erheben, nicht abweichen wird, es sei denn die EU ist zu weitgehenden Zugeständnissen bereit. Was hat das nun alles für die Märkte zu bedeuten?