Tägliche Archive: Januar 15, 2019

02/19 – 14. Januar 2019

Sehr geehrte Kollegen,

derzeit rätseln Analysten und Wirtschaftswissenschaftler darüber, wie sich die Börsen und die Weltwirtschaft in 2019 entwickeln werden.  Im Fokus stehen dabei die Geldpolitik der FED, die Wachstumsprobleme Chinas, der Handelskrieg zwischen China und den USA, der Absturz der Ölpreise und die Brexit-Verhandlungen. Tendenziell äußern sich Analysten und Wirtschaftswissenschaftler leicht positiv, weil die im Fokus stehenden Probleme lösbar seien. So habe FED-Chef Powell inzwischen Flexibilität in der Geldpolitik signalisiert, die Chinesen seien dabei die Reserveverpflichtungen der Banken zu lockern, um das Kreditwachstum zu fördern und das Wirtschaftswachstum zu reanimieren, in Sachen Handelsstreit hofft man auf Lösungen, der Ölpreis sei dabei sich zu erholen und in Sachen Brexit hofft man, dass die Vernunft am Ende siegen wird. Es spräche deshalb nichts dagegen, wenn sich die Aktienkurse spätestens im Frühjahr wieder erholen. Außerdem sei es so, dass die Rezessionsbefürchtungen eher auf Vermutungen basieren, während in der Realität die Wirtschaftsdaten (niedrigste Arbeitslosigkeit seit Jahrzehnten!) noch positiv sind.