Monatliche Archive: Juni 2019

23/19 – 17. Juni 2019

Sehr geehrte Kollegen,

am 10. Juni haben die beiden Citigroup-Analysten Mark Schofield und Benjamin Navarro einen Research-Bericht veröffentlicht, der es wert ist, weitergegeben zu werden. Letztlich geht es um eine Antwort auf die Frage, wie sich der Handelskrieg und die Geldpolitik der FED auf die Entwicklung von Aktien, Bonds, Zinsen und US-$ auswirken könnten.

22/19 – 11. Juni 2019

Sehr geehrte Kollegen,

nach einer 4-wöchiger Talfahrt an den Aktienbörsen haben sich die Kurse in der letzten Woche massiv erholt. Dass die Propaganda-Abteilungen der großen Wallstreet-Häuser jetzt wieder „aus allen Rohren feuern“ ist aus deren Sicht zwar verständlich, deren Argumente teilen wir aber nicht zu 100 %. Rückenwind gab es letzte Woche vor allem durch Äußerungen von FED-Chef Powell, der Leitzinssenkungen nicht mehr ausschloss. Außerdem beschwören die Analysten aus den „Propaganda-Abteilungen“ weiter die These, dass es der US-Wirtschaft und den US-Unternehmen gut gehe („Goldilock-Szenario“). Da dem so sei, seien die Aktienkurse „fundamental“ so gut „untermauert“, dass mögliche Kursrückschläge glimpflich verlaufen würden. Aufgrund der aktuell günstigen fundamentalen Situation gäbe es praktisch eine Art „Sicherheitsnetz“, das jeden Rückschlagabfedern“ würde. Wir teilen diese Einschätzungen überhaupt nicht.

21/19 – 03. Juni 2019

Sehr geehrte Kollegen,

in den letzten Ausgaben des „Inside Guide“ hatten wir wiederholt darauf hingewiesen, dass der von Donald Trump angezettelte Handelskrieg in naher Zukunft nicht beigelegt werden kann, sondern dass man eher von einer Eskalation ausgehen sollte. Eine Eskalation des Handelskriegs wiederum würde bedeuten, dass das Ende der über 10-jährigenJahrhundert-Hausse“ an den Aktienmärkten besiegelt ist. Wir haben ebenfalls darauf hingewiesen, dass man die Äußerungen aus den „Propagandaabteilungen“ der großen Geldverwalter nicht ernst nehmen darf. Die großen „Wallstreet-Häuser“ haben gar keine andere Wahl, als ständig die Kursenach oben zu beten“.