Monatliche Archive: April 2020

16/20 – 28. April 2020

Sehr geehrte Kollegen,

wir leben in einer ungewöhnlichen Zeit und wir bekommen Dinge zu sehen, die zuvor keiner für möglich gehalten hat. Die maßlose „Gelddruckerei“ und die „Negativzinsen“ kann man zumindest aus der Sicht der Notenbanken verstehen und logisch nachvollziehen. Ein „negativer Preis“ für Rohöl ist allerdings historisch völlig neu und für Laien kaum nachvollziehbar. Trotzdem sank der Ölpreis am Terminmarkt für den nächsten Liefermonat (Mai) nach einem beispiellosen Kollaps am letzten Montag auf – 40 $ /Barrel und schloss bei -37,63 $/Barrel (Settlement).

15/20 – 20. April 2020

Sehr geehrte Kollegen,

Gold und Goldminen-Aktien sind weiter auf dem Vormarsch. Wer unseren Ratschlägen gefolgt ist, bei dem hätte es nicht besser laufen können. Wir werden ferner nicht müde zu betonen, dass wir erst am Beginn einer Mega-Hausse bei Edelmetallen und Minenaktien sind. Regierungen und Notenbanken weltweit werfen derzeit mit Geld um sich. Die jüngsten globalen Fiskalmaßnahmen, welche die Folgen des „Shut Down“ abmildern sollen, machen inzwischen über 10.000 Mrd. $ aus, Tendenz weiter stark steigend.

14/20 – 6. April 2020

Sehr geehrte Kollegen,

die Aktienbörsen haben gerade das schlimmste I. Quartal ihrer Geschichte hinter sich gebracht und die volkswirtschaftlichen Daten lassen nichts Gutes erwarten. Um so mehr wundert uns die Zuversicht einiger „BörsenGurus“; die meinten zuletzt, dass man die tiefsten Kurse nach dem „Crash“ bereits gesehen habe.